Datenschutzerklärung

Für diese Website verantwortlich:

Lernstudio Ausgefuchst GmbH
Deibler Josef MBA MPA
Austraße 1
3500 Krems an der Donau
Österreich

Tel. 02732 21255
E-Mail: office@ausgefuchst-krems.at

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Welche Daten wir verarbeiten

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website werden folgende Informationen verarbeitet: Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website, Ihre IP-Adresse, Name und Version Ihres Web-Browsers, die Webseite (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben, bestimmte Cookies (siehe dort) und jene Informationen, die Sie selbst durch Ihre Kontaktaufnahme oder ein Formular, z.B. im Webshop/im Zuge der Kursbuchung, zur Verfügung stellen.

Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angabe wir Sie auf unserer Website bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen nicht möglich sein, alle Funktionen der Website zu nutzen.

Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die rechtlichen Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:

Sollte es ein Zweck erforderlich machen, wird von Ihnen eine ausdrückliche Einwilligung eingeholt.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per E-Mail oder Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen zweckgebunden bei uns verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Speicherdauer: 12 Monate nach dem letzten Termin bzw. solange es gesetzliche Vorgaben im Einzelfall erforderlich machen.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Session Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten (wie IP-Adressen) und werden nach Ihrem Website-Besuch automatisch gelöscht. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen hier ändern.

Hosting und Log-Files

Zum Betrieb dieser Website benötigen wir Hosting-Leistungen wie Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz, Datenbankdienste, Sicherheits- und Wartungsleistungen. Wir bzw. unser Hosting-Dienstleister verarbeiten Daten unserer Website-Besucher wie Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten aufgrund unseres berechtigten Interesses an einem zufriedenstellenden und sicheren Website-Angebot. Aus demselben Grund verarbeiten wir bzw. unser Hosting-Dienstleister so genannte Server-Log-Files (u.a. abgerufene Website, Datei, Abruf-Zeitpunkt, Datenmenge, Browser- und Betriebssystem-Informationen, Referrer-Website, IP-Adresse, Nutzer-Provider). Wir haben mit unserem Hosting-Anbieter einen Auftragsdatenverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen.

Speicherdauer: Log-Files werden aus Sicherheitsgründen (Aufklärung von Missbrauch oder Betrug) für maximal 3 Monate gespeichert. Wenn es aufgrund eines Vorfalles für Beweiszwecke notwendig ist, können Daten auch länger gespeichert werden.

Web-Analyse und Analyse-Cookies

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes „Google Analytics“ (inklusive „Google Tag Manager“) der Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn Sie der Verarbeitung zustimmen, setzt Google Analytics Cookies und Ihre IP-Adresse wird zu in der EU befindlichen Google-Servern übertragen, wo festgestellt wird, ob ein Website-Besuch aus der EU stammt und somit in den Geltungsbereich der DSGVO fällt (Standortbestimmung über IP-Adresse). In der Folge werden Geräte-IP-Adressen von EU-Bürgern anonymisiert. Die weitere Verarbeitung detaillierter Messdaten (Website-Nutzungsdaten, Standort- und Gerätedaten) erfolgt nur noch in Verbindung mit der anonymisierten IP-Adresse. Diese Datensätze werden an Google in die USA übertragen. Siehe dazu auch https://support.google.com/analytics/answer/12017362?hl=de

Opt-out: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Die Zulässigkeit der Datenübertragung in die USA basiert auf dem Angemessenheitsbeschluss der EU vom 10. Juli 2023 (EU-U.S. Data Privacy Framework). Google ist unter diesem Framework zertifiziert: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search/participant-detail?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen hier ändern.

Kursbuchung im Webshop

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkarten- bzw. Zahlungsdaten an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.

Um die Zahlungen im Webshop abwickeln zu können, setzen die unterschiedlichen Zahlungsdienst-Abwickler und der Eigentümer der Website essenzielle Cookies.

Kunden können im Zuge ihres Onlinekaufes ein Konto anlegen. Im Zuge der Registrierung wird auf die erforderlichen Angaben hingewiesen. Im Rahmen der Kontoerstellung, Anmeldungen und Nutzungen des Kundenkontos speichern wir neben den erforderlichen Angaben auch die IP-Adressen der Kunden nebst den Zugriffszeitpunkten, um die Registrierung nachweisen und allfälligem Missbrauch vorbeugen zu können. Wenn Sie Ihr Kundenkonto gekündigt haben, werden die betreffenden Daten gelöscht, vorbehaltlich, deren Aufbewahrung ist aus gesetzlichen Gründen erforderlich.

Speicherdauer: Bei Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert. Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht.

Bewerbungen

Ihre Daten werden zweckgebunden verarbeitet und für 7 Monate gespeichert (Frist für Geltendmachung von Rechtsansprüchen).

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenden Sie sich dazu bitte direkt an office@ausgefuchst-krems.at. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder wenn Sie glauben, dass Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.